Pécsi Tudományegyetem

Universität Pécs

 

Naturwissenschaftliche Fakultät

 

Faculty of SciencesDekanDr. Róbert Gábriel
Adresse7624 Pécs, Ifjúság útja 6.
GPS: 46.080565, 18.211856
Webseite: http://www.ttk.pte.hu/en

Telefon: +36(72) 503-600/24517
E-mail: contact@gamma.ttk.pte.hu

 

Naturwissenschaften wurden schon vor 1948 an der Pädagogischen Hochschule unterrichtet, dem Vorgänger der heutigen Naturwissenschaftlichen Fakultät. Als 1982 die Hochschule in die Pädagogische Fakultät umgewandelt wurde, konnten somit auch einige naturwissenschaftliche Disziplinen auf Universitätsniveau studiert werden. Die heutige Naturwissenschaftliche Fakultät wurde am 1. Januar 1992 gegründet.

Die sieben Institute, aus denen sich die Naturwissenschaftliche Fakultät zusammensetzt, verbinden Lehre und Forschung in den klassischen Naturwissenschaften sowie in den Sportwissenschaften miteinander. Nach der Einführung des Bolognasystems 2006  wurden die alten vier- und fünfjährigen Studiengänge durch das Bachelorstudium in den Hauptfächern der Naturwissenschaften, Informationstechnologien, Sporterziehung und Sportwissenschaft, ersetzt. Die staatliche Erlaubnis ein Studium auf Masterlevel in den Hauptfächern einzuführen, haben wir erhalten; so starteten die Masterstudiengänge schon im Jahre 2009.

 

Eine große Zahl an Studenten ist in den vier Doktorandenschulen eingeschrieben, die von der Fakultät angeboten werden (Biologie, Chemie, Geografie und Physik). An der Fakultät studieren ungefähr 3.000 Studenten und in Lehre und Forschung sind 140 Vollzeitmitarbeiter tätig. Das Personal für Lehre und Forschung spielt eine wichtige Rolle im intellektuellen Leben von Südtransdanubien und leistet seinen Beitrag zur wissenschaftlichen Entwicklung der Region. Seine Leistungen in der Forschung werden sowohl in internationalen Kreisen sowie in der ungarischen Forschung hoch geschätzt. Die hohe Qualität der Forschung und Lehre zeigt sich auch in den Erfolgen der Studenten der Fakultät an den nationalen studentischen Wissenschaftskonferenzen.

 

Die Fakultät verfügt über eine eigene Bibliothek, ein Informatikzentrum und über Computerlabors. Mit seiner Konferenzhalle und Aula, mit seinen Vorlesungssälen und Seminarräumen, oder dem geräumigen Speisesaal und dem modernen technischen Background ist die Fakultät der perfekte Ort für repräsentative wissenschaftliche Veranstaltungen.

 

Das Institut für Sporterziehung und Sportwissenschaften ist dafür verantwortlich, dass das Freizeitzentrum genutzt bzw. das sportliche Leben an der Universität gefördert wird. Das Sportzentrum besitzt eine Sport- und Schwimmhalle, die 1997 eröffnet wurden. Neben diesem Freizeitzentrum bieten der Park und der botanische Garten eine inspirierende Kulisse für den Campus und für die Naturwissenschaftliche Fakultät.

 

Internationale Beziehungen

 

Aufbauend auf eine lange Tradition pflegt die Fakultät enge Beziehungen mit ausländischen Universitäten. Einige bilaterale Verträge und Kooperationen sichern fakultätsinternen und studentischen Austausch, Studium und Forschung im Ausland. Kooperationsmodelle werden von der EU angeboten, Finanzierungsmittel werden effektiv in Form von einer Vielzahl von Projekten genutzt.

 

Bei Anfragen zu internationalen Ausbildungen und Austauschprogrammen kontaktieren Sie bitte den Verantwortlichen für internationale Angelegenheiten der Fakultät oder bei spezifischeren Fragen, wie zu PhD-Kursen, schreiben Sie bitte unserer Kontaktperson eine Email, die sie auf unserer Homepage finden.

 

You shall not pass!