Pécsi Tudományegyetem

Universität Pécs

 

Pécs wurde auch offiziell zur „Lernenden Stadt” erklärt

Pécs erhielt den von der UNESCO für das Jahr 2017 ausgeschrieben „Global Learning City Award Preis und wurde somit zur „Lernenden Stadt” erklärt – wurde am Donnerstagabend von der Internationalen Organisation mitgeteilt. Pécs ist die erste ungarische Stadt, der dieser hochrangige Preis vergeben wurde.

 

Die UNESCO, das heißt die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur hat in diesem Jahr sechszehn Städten den Preis „Lernende Stadt” verliehen, den zum ersten Mal eine ungarische Stadt, nämlich Pécs, erhalten hat. Eine internationale Jury wählte von den Bewerbern die Städte aus, die mit dem Preis ausgezeichnet werden sollen, da in diesen eine herausragende Entwicklung auf dem Gebiet des Unterrichts und des lebenslangen Lernens wahrnehmbar ist. Die von der UNESCO veröffentlichte Mitteilung weist im Fall von Pécs als Begründung der Entscheidung darauf hin, dass die Stadt eine solche Plattform eingerichtet hat, die die weiteren Entwicklungen auf dem Gebiet des Unterrichts und des Lernens fördern, und zu diesen bedeutend beitragen kann. 

 

 

Der Bürgermeister von Pécs, Dr. Zsolt Páva erklärte im Zusammenhang mit dem erhaltenen Preis: „Die Geschichte und Kultur von Pécs, ihre internationalen Auftritte bestätigen gleicherweise, dass die Ortschaft eine lernende Stadt ist, und dies wurde jetzt auch von der UNESCO anerkannt, worauf jeder Pécser Bürger stolz sein kann. Als gutes Beispiel für die effektive Zusammenarbeit der Stadt und der Universität kann das Forum Lernende Stadt-Region gebracht werden, eine Initiative, die auch als Innovationsmodell, basierend auf Partnerschaft, betrachtet wird. Durch das Festival des Lernens, das im Rahmen der Pécs-Tage in diesem Jahr veranstaltet wird, wird dies auch für die Einwohner der Stadt offenbar."

 

 

Der Bürgermeister fügte hinzu: „Die Stadt Pécs will nach Gewinn dieses Preises die Gemeinschaftsbildung und Entwicklung fortsetzen; dies zeigt, dass die Siedlung, die vielen Nationalitäten und zahlreichen Konfessionen ein Zuhause bietet, weiterhin ein attraktiver Ort des Lernens sein und bleiben will, und sich durch die Innovation des Lernens, sei es in oder außerhalb der Schule, entwickeln will. Wir hoffen, dass dieser Preis zur Förderung der Stadt und der Region bzw. zur erfolgreichen Bewerbung der Stadt um den Titel „Grüne Hauptstadt“ beitragen wird.“

 

Der Rektor der Universität Pécs, Dr. József Bódis äußerte seine Freude über diesen Erfolg: „Mit großer Freude betrachten wir die Ehre, dass Pécs gerade in dem Jahr des 650-jährigen Gründungsjubiläums der Pécser Universität den Titel „Lernende Stadt“ erhalten hat. Ich denke, dass die Universität mit der sich ständig erhöhenden Anzahl internationaler Studierenden, mit ihrem Unterricht auf hohem Niveau und wertvollem Diplom, als würdige Basis betrachtet werden kann; und wir tun alles dafür, dass durch die Entwicklungen im Rahmen des Programms „Moderne Städte“ das Niveau noch weiter gehoben wird.” – betonte der Rektor der Universität.

 

rovat: 
Címkék: 
You shall not pass!