Pécsi Tudományegyetem

Universität Pécs

 

Nachrichten

Am 7. April um 17 Uhr füllte sich das Fünfkirchner Lenau Haus. Sogar eine Delegation des Bundes der Vertriebenen, unter ihnen Herta Daniel, Bundesvorsitzende des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, Christian Knauer, Landesvorsitzender des Bundes der Vertriebenen in Bayern und Hans Schmuck, Vorsitzender der Landsmannschaft der Deutschen aus Ungarn, nahm an der feierlichen Verleihung des Lenau-Preises statt.

Das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek (Zentrum) verkündet zum dritten Mal den TrachtTag!

Tietel des Vortrags: "Die österreichische Dezemberverfassung 1867: Konstitutionalismus, Grundrechte, Verfassungs- und Verwaltungskontrolle."

Der Universitätssenat hat am 16. März 2016 die Ehrendoktorwürde folgenden Personen verliehen: Professzor Dr. Ferenc Schipp  und Professzor Dr. Árpád Kovács.

Die Fakultät für Kulturwissenschaften Pädagogik und Regionalförderung übernimmt im Rahmen einer im Jahre 2006 mit der Deutschen Nationalitätenselbstverwaltung Szekszárd abgeschlossenen Partnervereinbarung seit zehn Jahren die Abwicklung des Praktikums deutscher Studierenden, die in dem Kindergarten Wunderland in Szekszárd berufspraktische Erfahrungen sammeln.

Auf dem Széchenyi Platz in Pécs, unten im Rathaus wurde ein Informationszentrum PTE InfoPont eröffnet, damit die Stadtbewohner und die Touristen, die in Pécs ankommen, Informationen aus erster Hand nicht nur über die Stadt, sondern darüber hinaus über die Universität erhalten, und eventuell Souvenirs kaufen können. 

Die Abteilung für Marketing der Universität Pécs führt schon seit sieben Jahren Untersuchungen des Systems zur Verfolgung der Laufbahndaten von Absolventen (DPR) durch. Laut der neuesten Forschungsergebnisse würden 97 von 100 Absolventen der Universität Pécs ihren Freunden und Bekannten die PTE empfehlen. Viele der Befragten haben die Stadt und ihre faszinierende Atmosphäre bzw. die Ausbildung vom hohen Niveau und das konkurrenzfähige Diplom gelobt. 

Pécs erhielt den von der UNESCO für das Jahr 2017 ausgeschrieben „Global Learning City Award Preis” und wurde somit zur „Lernenden Stadt” erklärt – wurde am Donnerstagabend von der Internationalen Organisation mitgeteilt. Pécs ist die erste ungarische Stadt, der dieser hochrangige Preis vergeben wurde.

Auch die Universität Pécs wurde auf die internationale Liste aufgenommen, die die umweltbewussten Hochschuleinrichtungen der Welt bewertet.

Wichtige Termine, wie die Anfangs- und Ende Tage der Vorlesungszeit an jeden Fakultäten der Universität Pécs, sind im Kalender zu finden. Den Akademischen Kalender für das Semester 2016/2017 finden Sie unter:

Seiten

You shall not pass!