Pécsi Tudományegyetem

Universität Pécs

 

Nachrichten

Gemeinsam organisiert von EGSC, UP-MF und der HÖK (ungarische Studentenvertretung) findet das Frühstück für Radfahrer statt. 

Das Parlament traf voriges Jahr die Entscheidung, dass der 1. September ab dem Jahr 2017 anlässlich des 650-jährigen Gründungsjubiläums der ersten ungarischen Universität zum Tag des Ungarischen Hochschulwesens und zum Gedenktag der Universitätsgründung im Jahre 1367 in Pécs erklärt wird. Laut der Begründung soll dies erheblich dazu beitragen, dass die internationale, sich über geschichtliche Epochen erstreckende Pionierleistung des ungarischen Hochschulwesens betont wird, und so die Errungenschaften der ungarischen Wissenschaft zum nationalen Erbe des ungarischen Hochschulwesens werden. Am Vormittag wurde im Kodály-Zentrum unter Teilnahme des Ministerpräsidenten Viktor Orbán im Rahmen einer gemeinsamen Festlichkeit der Stadt Pécs und der Diözese des prominenten Tages gedacht, anschließend folgt die Abschlusskonferenz des Nationalen Gehirnforschungsprogramms, die feierliche Einweihung der Skulpturen von König Ludwig dem Großen bzw. von Bischof Wilhelm neben der Mittelalterlichen Universität und eine feierliche Heilige Messe wird im Dom abgehalten.

Vor 650 Jahren wurde die erste Universität in Pécs gegründet. Aus diesem Anlass wurde die Universität Pécs der Gastgeber des EFOTT Festivals, das von 12. bis 16. Juli in Velence stattfand.

Strafprozessrechtler, Kriminalist, international angesehener Handschriftenexperte. 1952 – 1983: Lehrtätigkeit an der Universität Pécs, Professur ab 1966. Von 1969 an drei Jahre lang Leiter des Lehrstuhls für Zivil-  und Strafprozessrecht. Dass man sich während jahrzehntelanger universitärer Tätigkeit keine Feinde macht, gelingt nur ganz Wenigen.

Der Universitätsenat verlieh Professor Emeritus, Honorarprofessor Titels, Honorardozent Titels, habilitierten Doktor, PhD Titels und Auszeichnungen in der Halasy-Nagy József Aula am 15. July. 

Hast du schon einer Jubiläumslokomotive begegnet? Dieses Erlebnis dürfte nicht spurlos verschwinden! Schicke uns dein Selfie mit der Lok und wir geben dir ein PTE-Erlebnis als Geschenk und veröffentlichen die Bilder auch auf unseren Webseiten sozialer Netzwerke.

Plácido Domingo, der Ehrendoktor unserer Universität besucht wieder Pécs, um das heimische Publikum mit seiner Kunst erneut zu faszinieren. 

Die Londoner Firma Quacquarelli Symonds veröffentlichte ihre neueste Rangliste der Universitäten. Aufgrund ihrer Ergebnisse gelang es der PTE, bei dem Ranking als fünftbeste ungarische Universität auf die Liste zu kommen.

Franciska Budai ist Siegerin des Landesfinales Ungarn von Jugend debattiert international. Die vier besten deutschsprachigen Debattantinnen und Debattanten Ungarns haben sich auf dem Landesfinale eine spannende Debatte zur Streitfrage „Soll in Ungarn ein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt werden?“ in der Fremdsprache Deutsch geliefert. Ádám Nemes aus dem PTE Ausbildiungsgymnasium Pécs erreichte den vierten Platz. Wir gratulieren Ihm und wir wünschen Ihm mehr Erfolg!

Wir wissen schon, was du am 11-17. Juli machst! Das EFOTT Festival (Abkürzung für Touristisches Landestreffen von Studierenden – Egyetemisták és Főiskolások Országos Turisztikai Találkozója)  wird am Velence-See veranstaltet.

Seiten

You shall not pass!