Pécsi Tudományegyetem

Universität Pécs

 

Botanischer Garten

Der Park gehörte ursprünglich als Garten dem Pius-Gymnasium der Jesuiten. 1952 wurde der Lehrstuhl für Biologie der Pécser Pädagogischen Hochschule gegründet, und damit verbunden begann die Weiterentwicklung der Anlage zu einem botanischen Garten. Dieser Garten ist 1989 zum Naturschutzgebiet erklärt worden.

Auf der 5,2 Hektar Fläche werden mehr als 1200 Bäume und Sträucher, weiterhin  über 2000 ausdauernde Pflanzen kultiviert.

 

 

 

Sammlungen des Botanischen Gartens

Mediterransammlung: 
Einige besondere Pflanzenarten: Cupressus sempervirens, Punica granatum, mehrere Sorten von Ficus carica, verschiedene Lavendelsorten, Quercus ilex, Q. coccifera, Laurus nobilis, Paliurus spina-christi, Ziziphus jujuba, Juniperus oxycedrus, J. drupacea, Pinus halepensis, P. pinea, P. pinaster, Spartium junceum, Cistus laurifolius, Cistus albidus, Viburnum tinus, usw.
Viele ausdauernde Pflanzen bereichern diese Sammlung: Lavendel, Santolina, Rudbeckia, Rosmarinus, Thymus, Eremurus, Inula, Helleborus, Hosta, Salvia, Helichrysum, Helianthemum, Hypericum, Primula, usw.

Winterharter Kakteengarten: 
Anbauort von Yuccas und Kakteen: Yucca baccata, Y. torreyi, Y. elata. Y. recurvifolia. Y. glauca ssp. striata. Y. aloifolia, Cercocarpus montanus, Juniperus monosperma, Mahonia haematocarpa, Ephedra procera, Opuntia und Cylindropuncia-Sorten

Winterharter Garten:
Hier befinden sich etwa 50 kälte- und windharte Pflanzenarten:  Quercus ilex, Cunninghamia lanceolata, Trachycarpus fortunei, Pontirus trifoliata, Arbutus unedo, Olea europaeae, Nandina domestica usw.

  

 

 

Die Gewächshäuser

Kakteen- und Sukkulenten-Sammlung:
Die Zahl der Arten beläuft sich auf mehr als 1200. 
Kakteenarten: Mammillaria, Ferocactus, Lobivia, Parodia, Notocactus, Opuntia usw.
Sukkulentenfamilien: Aizoaceae, Euphorbiaceae, Liliaceae, Crassulaceae, Aloaceae, Agavaceae, Asclepiadaceae usw.

Palmenhaus:
Unter den Palmen und Ficusbäumen können wir mehr als 500 Sorten von Tropenpflanzen finden: Peperomien, Hibiscus, Sansevieria, Philodendron, Cyperus, Pilaea, Streptocarpus, Musa usw.

Orchideen und Bromelien-Sammlung:
Es gibt mehr als 350 Arten von Lian-Pflanzen (Aristolochia, Philodendron, Ficus usw.), Bromelien, Orchideen, Pfanen, Cycas-Arten, Selaginellen.

 

 

 

Andere Sammlungen

Mediterrane und tropische Topfblumen:
Oleander, Citrus, Hibiscus, Psidium, Musa, Eucalyptus, Passiflora, Acacien, Senna, Fuchsia, Coffea, Jacaranda usw. Diese Pflanzen sind ab dem frühen Frühling bis zum Herbstende im Freien.

Heilpflanzen und Steingartenpflanzen:
Aus mehr als 500 Arten besteht die Sammlung, die ständig erweitert wird. Sie dient in erster Linie Unterrichtszwecken.

Wasser- und Sumpfpflanzen:
Im Freien befindet sich ein kleiner Teich mit einer Wasserfläche von 15 m2, in dem mehr als 50 Arten von Wasser- und Sumpfpflanzen kultiviert werden: Nymphaea in 5 Farben, Nelumbo nucifera (Lotus), Menyanthes, Saggitaria,  Typha usw.

 

 

 

Über uns

Adresse:

Pécs
Ifjúság Str. 6
H-7624
Tel: 0036  72 503 600/4277, bzw. 4135
Fax: 0036 72 501 520
E-Mail: bozso@gamma.ttk.pte.hu

 

 

Öffnungszeiten:

Der Park ist zwischen Montag und Samstag von 6 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.
Die Gewächshäuser sind werktags besuchbar. 
Oktober-April zwischen 8 und 12 Uhr,
Mai-September zwischen 7 und 10 Uhr.

Der Besuch ist gebührenpflichtig. 
Für Gruppen ist der Besuch bei Voranmeldung auch außerhalb dieser Öffnungszeiten möglich.

 

DIGITALER PLAN

 

Besuchen Sie die Webseite des Botanischen Gartens!

 

You shall not pass!